Mein Blog rund um Pinterest Marketing
Die Antworten auf die häufigsten Pinterest Fragen

Inhalt

Aktualisiert am 28. Juni 2022

Die Antworten auf die häufigsten Pinterest-Fragen

Als Content Creator ergeben sich immer wieder Fragen rund um Pinterest, aktuelle Handlungsempfehlungen und Best Practices. Pinterest gibt immer wieder Auskünfte zu häufigen Fragestellungen, sei es in der Pinterest Creator Community oder wie zuletzt beim Pinterest Creators Festival. Häufige Fragen zu Pinterest – und viel wichtiger deren Antworten – kannst du jetzt ganz einfach hier nachlesen:

 

Soll ich Fremdcontent pinnen?

Du kannst Fremdpins pinnen, um deinen Followern einen Mehrwert zusätzlich zu deinem eigenen Content zu bieten. Sei dir aber bewusst, dass nur eigener Content auf deine Performance einzahlt (Reichweite und analytische Messdaten).

 

Sind Follower wichtig?

Ja, die Anzahl der Follower wird immer wichtiger. Konzentriere dich daher auf den Aufbau, beispielsweise durch Idea Pins. 

 

Soll ich Hashtags verwenden?

Nein, viel wichtiger sind ein passender Titel, eine Beschreibung mit Keywords sowie entsprechende Pinnwände.

 

Wie oft soll ich pinnen?

Wichtiger als die Anzahl ist die Relevanz. Pinne nur mehr höchst relevanten Content auf die am besten passenden Pinnwände. Wenn ein Pin auf viele Pinnwände passt, überdenke die Struktur deiner Pinnwände und halte sie eher klein. Pinne mindestens 1 Idea Pin pro Woche

 

Macht es einen Unterschied, ob ich mit Tailwind oder direkt in Pinterest pinne?

Es macht definitiv keinen Unterschied, wie du pinnst. Tailwind kann weiterhin gerne genutzt werden. Aktuell wird daran gearbeitet, auch Idea Pins über Tailwind einplanen zu können.

 

Spielt die Uhrzeit der Veröffentlichung von Pins eine Rolle?

Nein, die Uhrzeit ist nicht wichtig. 

 

Soll ich überhaupt noch statische Pins pinnen, oder nur mehr Idea Pins?

Hier hält sich Pinterest recht bedeckt und trifft keine klare “ja” oder “nein” Aussage. Statische Pins werden weiterhin über den Homefeed angezeigt und auffindbar sein und können für das Ziel von Website Traffic eingesetzt werden. Jedoch bringen Idea Pins viel mehr Sichtbarkeit. Pinterest betont sehr stark die Wichtigkeit von Idea Pins. Ich würde daher jedem Raten, sich vorrangig auf Idea Pins zu konzentrieren, aber statische Pins weiterhin zu pinnen. 

 

Worin unterscheiden sich Idea Pins und Instagram Stories?

Idea Pins vermitteln die Umsetzung einer Idee, zeigen einen Entstehungsprozess und gehen somit tiefer als Instagram Stories.

 

Bringt mir Pinterest noch etwas, wenn ich Website Besucher gewinnen möchte?

Hier spricht sich Pinterest dazu aus, dass Pinterest eine gute Plattform zum Generieren von Website Traffic bleiben wird und an neuen Ideen gearbeitet wird.

 

 

Wie gut dein Pinterest Profil performt, wieviele Websiteklicks dir Standard Pins bringen und wie groß die Reichweite deiner Idea Pins sind und vieles mehr, kannst du ganz einfach durch Pinterest Analytics messen. Schaue dir hierzu die Beiträge zu Adventskalender Tür Nummer 18 und Adventskalender Tür Nummer 19 an – dort findest du Quick Tipps, welche Analytics Tools es gibt und wie oft du Pinterest Analytics nutzen solltest.

 

🎅 Dieser kurze Blogartikel war Teil des Pinterest-Adventskalenders mit 24 genialen Quick-Tipps und Best-Practice Beispielen rund um Pinterest Marketing 🎅

 


 

Ist dein Pinterest Profil richtig eingerichtet? Oder könntest du noch mehr aus deinem Account herausholen? Gehe alle Punkte meiner Checkliste durch und finde es heraus!

Beatrix Stürzer

Beatrix Stürzer

Mit ihren Tipps und Tricks zum Thema Pinterest hilft Beatrix anderen Selbständigen dabei, erfolgreich Pinterest Marketing zu betreiben. Seit 2020 übernimmt sie Kundenaccounts und verhilft erfolgreich zu mehr Websitebesuchern und Reichweite für ihre Kund/innen. Seit 2021 ist sie auf Pinterest Marketing für Selbständige der Bereiche Gesundheit, Ernährung und Fitness spezialisiert.

Schreibe einen Kommentar

Hi
Ich bin Beatrix

Ich erstelle dir einen professionellen Pinterest Business Account oder übernehme das gesamte Pinterest Marketing für dich – So dass du es nicht brauchst!

Folge mir auf Pinterest